Naalson- der lange Weg bis zur Namensfindung!

Irgendwann im Laufe des Sommers packte mich mal wieder die Nadelwut. Aber was nadeln? Das ewige Socken und Mützen nadeln wird mit der Zeit auch ziemlich langweilig und wieviele Beutelchen kann man schon brauchen??

Also musste ein neues Projekt her! So begann ich ohne viel Aussicht auf Erfolg ein Tierchen zu nadeln. Eine Maus hatte ich ja schon mal genadelt die sofort bei einem kleinen Mädchen ein neues Zuhause fand und bei der hatte ich schon meine liebe Mühe und Not. Der neue Plan: Ein Drache der von nun an ein neues Zuhause in unserem Lager finden sollte und bei Märkten den Besuchern zeigen soll was mit dem alten Handwerk ‘Nadelbinden’ so alles möglich ist…

Der Anfang gestaltete sich schwieriger als ich dachte aber nach gefühlten 100x nadeln, wieder auftrennen, nadeln, wieder auftrennen… war ich endlich fertig und unser neuer Lagerdrache war geboren!

Nur ein Name musste noch her… Schließlich brauchen Haustiere einen Namen, das ist nun mal so! Uns fiel wochenlang nichts ein, also mussten die WeltenWanderer gemeinsam ihre grauen Zellen anstrengen. Und nach Stunden der mehr oder weniger brauchbaren Namenssuche, haben wir uns entschieden: Der kleine Kerl heisst ab heute Naalson! :)

This entry was posted in Nadelbinden. Bookmark the permalink.

4 Responses to Naalson- der lange Weg bis zur Namensfindung!

  1. Eva says:

    Hey,
    der Drache ist ja super.:)
    Könntest du mir vielleicht eine Anleitung für ihn schicken? Ich glaube ohne die kriege ich ihn nicht hin^^
    Mit freundlichen Grüßen
    Eva

  2. Asrun says:

    Aber klar doch! Bin mal gespannt, ob ich auch so einen süß-vertrottelten Gesichtsausdruck hinbekomme wie du… *lach*

  3. admin says:

    aber gerne! freut mich dass er dir gefällt! :)
    ich bin in meinen auch total verliebt… und ich sag jetzt auch nicht laut dass er bei uns im bett schlafen darf… *hihi*
    zeig mal ein foto wenn deiner fertig ist! bin schon soooo neugierig! :)

  4. Asrun says:

    Quuuischl… ist der süüü*üüß *hach*
    Ich bin mal so frei, und klau dir deine Idee… das ist das ideale Geschenk für eine Freundin mit Kind (oder für mich *g*)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>