Das erste Mal – Corespinning

Hallo,

ich habe schon länger nichts mehr geschrieben, man könnte ja fast meinen, ich werkel gar nichts mehr. Allerdings habe ich es in den letzten Tagen doch geschafft, ein paar Strang Wolle zu verspinnen, die ich euch in den nächsten Tagen zeigen möchte.

Als erstes habe ich mir das superweiche Merino/Seide – Gemisch vorgenommen, dass ich euch schon hier gezeigt habe. Da ich ja nur so wenig gefärbt hatte, habe ich mich entschlossen einmal Corespinning zu probieren. Dabei soll man ja mit der Faser extrem weit kommen. Da ich nichts anderes zu Hause hatte und natürlich sofort anfangen wollte, habe ich weiße Nähseide als Kern verwendet.

Merino/Seide (50/50)
gefärbt mit Ashford
50g /274m

Die Wolle ist nicht vollkommen gleichmäßig, aber mir gefällt das sehr gut. Die Farben sind wunderschön erhalten geblieben und durch den hohen Seideanteil glänzt die Wolle so richtig. Zwar weiß ich noch nicht genau was ich daraus machen werde, aber vielleicht verwende ich sie zum Weben, um ein paar Effektstreifen zu bekommen… mal schaun.

Liebe Grüße

- Michaela -

This entry was posted in Färben, Spinnen and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Das erste Mal – Corespinning

  1. Daphne says:

    Wow, einfach schön, die Farbe ist echt toll.
    Mit einem Webrahmen liebäugele ich auch schone eine Weile. *g* Der Tag bräuchte mehr Stunden, ne? ;)

    Grüße,
    Hanna

  2. Sabine says:

    Eine Wassermann-Strang! Wunderschön! :-)
    Wie sieht der wohl gewebt aus???
    lg Sabine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>