Meine Gewandung braucht einen Gugel – Teil 3

Hallo,

jetzt war es ja eine ganze Weile ruhiger im Blog. Wir waren werkelmäßig nicht untätig, doch haben 3/4 der WeltenWeltenwanderer innerhalb von fünf Tagen Geburtstag gefeiert und so waren wir davon etwas abgelenkt.

Mein Gugel nimmt langsam Form an. Nachdem ich mir fleißig ausgerechnet habe, wieviel Meter Stoff ich brauche, habe ich meinen Ashford Webrahmen auch schon aufgespannt. Das Rechnen hätte ich mal vorher machen sollen, denn ich habe echte Fleißarbeit geleistet.

Damit ich ja nicht zu wenig Wolle habe, habe ich 2 kg Eiderwolle gesponnen, und in Wahrheit brauche ich gerade mal 500g Wolle insgesamt… *gnaz*

Eiderwolle handgesponnen
gefärbt mit Walnussschalen

Auf dem Foto sieht man das Ganze, als ich die Kette aufgezogen habe. Das war ziemlich kniffelig, weil die Wolle recht elastisch ist und ich so wirklich gekämpft habe, dass ich eine gleichmäßige Spannung bei allen Fäden habe.

Mittlerweile ist aber schon gut die Hälfte verwoben und ich hoffe, dass ich euch bald den fertigen Stoff zeigen kann.

Liebe Grüße

Michaela

This entry was posted in Färben, Nähen, Spinnen, Weben and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Meine Gewandung braucht einen Gugel – Teil 3

  1. Marion says:

    Das sieht sehr interessant aus. Mich würde interessieren,wie die Gewandung aussieht, wenn sie fertig ist. Du musst da auf jeden Fall ein Bild davon posten.

  2. sabine says:

    Bin schon so gespannt wie der Stoff aussehen wird!

    Liebe Grüße, Sabine

  3. Huhu Michaela, solltest Du so gar nicht wissen, was Du mit der Wolle anfangen sollst, dann würde ich mich glatt für einen Tausch ins Rennen werfen, denn meine Gewandung (Hört! Hört! Bilder folgen bald im Blog) braucht einen Überwurf aus Wolle. *flööööööööt*

    LG von Juliane

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>