Wikingerperlen für meine Gewandung – Teil 2

Hallo,

über’s Wochenende habe ich fleißig hinter dem Brenner gesessen und jede Menge kleiner Klunker für meine Perlenketten gemacht. Momentan arbeite ich mich durch die am meisten gebräuchlichsten Farben für einfarbige Perlen. Blau dominierte gefolgt von gelb, grün und weiß.

Außerdem habe ich angefangen die ersten melonig gerippten Perlen zu machen. Diese waren immer einfarbig und waren eine sehr weit verbreitete und geläufige Form in Haithabu. Die Rippenzahl schwankte zwischen 4 und 18 Rippen, am häufigsten gab es jedoch 5 bis 8 Rippen. Ich habe mal mit den 4-rippigen Perlen angefangen und auch hier halte ich mich wieder an die gefundenen Farben. Melonenperlen waren nämlich zum größten Teil in grün gefolgt von blau. Andere Farben waren wieder eher seltener vertreten.

Eigentlich hätte ich auch schon eine ganze Menge gelber Perlen gemacht, doch die hatten andere Pläne. Fast alle gelben Perlen sind mir beim reinigen der Perlenkanäle geknackt und so gibt es nur einige spärliche Überreste… : (

Ich habe auch schon die ersten zwei Mehrfachperlen gemacht. Diese Form ist immer recht kniffelig, denn es ist gar nicht so leicht, dass beide Perlenhälften gleich groß werden.

So, jetzt seid ihr wieder am Laufenden und ich werde jetzt wieder hinterm Brenner verschwinden.

Liebe Grüße

Michaela

This entry was posted in Glasperlen, Schmuck and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Wikingerperlen für meine Gewandung – Teil 2

  1. Hanna says:

    Die Perlen sehen klasse aus. Ich finde die Farben so unglaublich leuchtend. Die Perlen mit den Rippen gefallen mir gut, weil sie so knuffig aussehen. :)

    Liebe Grüße,
    Hanna

    P.S.: Achja, und zu der Frage ob es Sterne oder Blumen sind, finde ich, dass es eindeutig Sterne sind. :) Und zwar richtig schöne Sterne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>