Schappeseide weiß und bunt

Hallo,

es ist schon eine Weile her, da habe ich mich der bunten Färberei hingegeben. Da ich im Moment, was Kammzüge & Co. angeht, keine großen Bestände mehr habe, hab ich mich entschlossen, Seide zu färben.

Von einer Freundin bekam ich vor etwas längerer Zeit einen ganzen Sack Schappeseide im Vlies, den sie aufgrund einer Allergie leider nicht verspinnen kann. Ich verarbeite diese Seide sehr gerne, auch wenn man daraus kaum einen gleichmäßigen Faden spinnen kann.

Man wird regelrecht gezwungen, der Seide ihren Willen zu lassen und einen knubbeligen Faden zu spinnen. Das macht das Werkeln aber sehr entspannend, da man sich nicht auf die Fadenstärke konzentrieren muss, sondern einfach mal den Fingern freien Lauf lassen kann.

Schappeseide
zweifach gezwirnt

Das Garn hat in weiß einen ganz eigenen Charme und doch ich habe mich entschlossen, das restliche Vlies mit Ashford Farben zu färben. Die Farben wurden ganz bewusst seeeeeehr quietschig, denn ich möchte sie gerne alle zusammen dann zu einem kunterbunten Stück dickem Stoff verweben.

Ihr seht, als ich quietschbunt sagte habe ich WIRKLICH quietschbunt gemeint. Das blau-braune Vlies habe ich schon versponnen und gerade ist das sonnengelbe auf dem Rädchen. Ich bin schon ganz neugierig, wie sich das Ganze verwoben macht.

Weil es so schön ist, gibt es nochmal ein Gemeinschaftsfoto und sobald ich alles versponnen habe, zeige ich euch die Ergebnisse.

Liebe Grüße

Michaela

This entry was posted in Färben, Spinnen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Schappeseide weiß und bunt

  1. Michaela says:

    Hallo,

    Danke für dein liebes Kommentar! Ja, ich habe das Meiste der Seide schon verwebt. Sie ist Teil eines großen, kunterbunten Sofaüberwurfes geworden, den ich nur noch zusammennähen muss. Seide prinzipiell ist toll für den Sommer, diese hier hat aber so kleine Krümelchen von den Seidenkokoons drinnen, die ich nicht alle raus bekommen habe, darum kratzt sie etwas…

    Liebe Grüße
    Michaela

  2. sylvia says:

    Sieht wunderschön aus. Hast du die Wolle schon verwebt?
    Kann man die Seide auch für Sommertops oder -pullis verwenden?
    Liebe Grüße Sylvia

  3. edith says:

    Da bin ich auch schon ganz gespannt auf das Endergebnis.

    Alles Liebe

  4. Hanna says:

    Einfach wunderschön!

    Grüße,
    Hanna

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>