Holzkopf

Hallo,

es ist ja schon sowas wie eine kleine Tradition, dass ein bisschen was von dem Brennholz, das wir auf den Märkten zum Verheizen bekommen, verwerkelt wird. Beim Burgfest in Kaprun habe ich mich in unbekanntes Gebiet gewagt und  mal was größeres geschnitzt.

Es tut ganz gut, mal an einen großen Holzscheit die Axt anlegen zu können und der Kreativität Spielraum zu geben, bis aus dem Holzklotz ein Holzkopf wird. Leider war das grobe Nadelholz nicht für feine Bearbeitung zu haben, also blieb es beim groben Behauen mit der Axt und einigen schnellen Schnitten mit dem großen Schnitzmesser.

Spass gemacht hat es jedenfalls und wird bei Gelegenheit mit empfindsamerem Holz, das mir Raum für Feinarbeiten und Details gibt, wiederholt.

Liebe Grüße

Andreas

This entry was posted in Holzarbeiten and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>