Neue Beine für unser Lager…

Da wir – wie es die Wikinger auch schon waren – eine lernfähige kleine Truppe sind, haben wir uns dieses Wochenende der Lösung eines Problems angenommen, welches sich im Laufe der letzten Saison herauskristallisiert hat. Und zwar sind die Steher unseres Lagers etwas zu schmächtig wenn das Wetter und vor allem der Wind ordentlich wütet. Nicht nur einmal wurde letzte Saison einer unserer Männer mitten in der Nacht vors Zelt geschickt weil es laut geknirscht und geknackt hat. Gehalten haben bis jetzt alle Steher, aber man muss sein Glück ja nicht herausfordern… :)

Nachdem Uwe und ich uns vor zwei Monaten mit ordentlich Holz eingedeckt haben (es ist gar nicht so leicht jemanden zu finden bei dem man schönes Vollholz kaufen kann und man danach nicht arm wie eine Kirchenmaus ist) wurde der erste Teil dieses Wochenende verarbeitet.

Die Steher sind aus Robinie (leider nicht ‘A’) und werden nun Stück für Stück liebevoll abgeschliffen, auf Länge gebracht und eingeölt… Und da das Wetter endlich wieder schön ist (wenn auch noch nicht ganz warm) habe ich Uwe gleich mal zum werkeln auf den Balkon verfrachtet! Endlich kein Holzstaub mehr in der Wohnung… :D

This entry was posted in Holzarbeiten. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>