Junges Gemüse

Hallo!

Wer mich und meine Wohnung kennt weiß, dass ich ein sehr farbenfroher Mensch bin. Jedes Zimmer unserer Wohnung hat eine bunt gemusterte Wand in den verschiedensten Farben. Seit unserem Einzug vor fast fünf Jahren zierte die Küchenwand ein freundliches schokobraun. Heute war bei uns großes Saubermachen in der Küche angesagt und ich habe die Gelegenheit gleich beim Schopf gepackt und mich von meiner braunen Wand verabschiedet. Gekauft haben wir ein frisches, helles Grün, das auch noch passender Weise als “junges Gemüse” bezeichnet wird. Nach 3 Farbschichten haben wir die braune Wand bezwungen und unsere Küche strahlt in neuem Glanz!

Küche streichen

Während die einzelnen Farbschichten getrocknet sind, habe ich meine Wolle vom letzten Eintrag gewickelt. Die Farben sind einfach genial geworden und ich kann es kaum erwarten das gute Stück anzustricken. Ich bin ja richtig stolz auf mich, weil der Faden so schön gleichmäßig und dünn geworden ist und darum habe ich beschlossen, dass ich einen Schal und zwar diesen hier stricken werde. Mal sehen, ob ich auch wirklich bei dem Muster bleibe. Das wäre der erste Schal, den ich stricke ohne fünf mal aufzutrennen und Strickanleitung zu ändern… *hihi*

wolle färben lebensmittelfarbe spinnen lace

Ich habe übrigens beschossen, mich von meiner Osterwolle zu trennen und sie hier zum Tausch anzubieten. Die Farben sind zwar wunderschön, aber einfach nicht meine.. Bin offen für alles Selbstgewerkeltes, besonders gerne aber (gefärbte) Kammzüge, Gestricktes oder Nadelgebundenes, Genähtes, Perlen, etc. Einfach hier per Kommentar oder unter michaela@weltenwanderer.info melden.

Daten:
Material: Neuseelandlamm
Farbe: Ostereierfarbe in gelb, grün und braun
Gewicht: 100g
handgesponnen und zweifach verzwirnt
Länge weiß ich nicht aber Nadelstärke 3-4 müsste passen

Liebe Grüße

This entry was posted in Allgemein, Färben, Spinnen, Stricken. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>